Login

Market Decision Labs

NIM Market Decision Lab Network

Traditionell untersuchte die empirische Wirtschaftsforschung das Verhalten und die Entscheidungen von Marktakteuren mit „vorgefundenen“ oder speziell erhobenen Befragungsdaten. Diese haben allerdings häufig den Nachteil, dass der Effekt verschiedener Einflussfaktoren konfundiert und schwer zu trennen ist. Außerdem sind Befragungsdaten häufig verzerrt, da geäußertes und tatsächliches Verhalten nicht zwingend übereinstimmen. Die experimentelle Wirtschaftsforschung hingegen versucht, diese Probleme zu lösen, indem Versuchsteilnehmerinnen und -teilnehmer in streng kontrollierte Entscheidungssituationen hineinversetzt werden, um so das Verhalten und kausale Zusammenhänge untersuchen zu können.

Um die Entscheidungssituation bestmöglich zu kontrollieren, werden diese Verhaltensexperimente typischerweise in Experimentallaboren durchgeführt. Diese Labore sind üblicherweise mit isolierten Computerarbeitsplätzen ausgerüstet, an denen die Versuchsteilnehmerinnen und -teilnehmer ihre Entscheidungen treffen müssen. Die Vernetzung dieser Arbeitsplätze und spezielle Software erlauben zusätzlich Interaktion zwischen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Mittlerweile sind Laborexperimente in vielen wissenschaftlichen Disziplinen gut etabliert und eine häufig genutzte Methode. Speziell die Disziplinen, die unter dem Begriff Behavioral Science zusammengefasst werden können, vertrauen häufig auf Verhaltens- und Entscheidungsexperimente in computergestützten Experimentallaboren.

Das NIM Market Decision Lab Netzwerk ist ein Netzwerk, das derzeit aus drei Experimentallaboren besteht: einem mobilen Labor in Nürnberg und den beiden Labs im Ausland, die zusammen mit der Universität Pretoria und der Business School der Central University of Finance and Economics (CUFE) in Beijing, China, aufgebaut wurden.

Eindrücke aus unseren Decision Labs:

Forschungsschwerpunkte und Projekte

Die Forschung des NIM Market Decision Lab Netzwerks beschäftigt sich hauptsächlich mit den Entscheidungen und Entscheidungsprozessen von Marktakteuren beider Seiten: der Konsumenten- als auch der Produzentenseite.

Mehr erfahren

Market Decision Lab Pretoria

Die Kooperation in Forschung und Lehre konzentriert sich derzeit – neben China – auf Südafrika

Unser Ziel ist es, die lokale Ausbildung zu unterstützen und Studierenden die Möglichkeit der Auseinandersetzung mit Theorie, Methoden und praktischer Projekterfahrung in der Marktforschung zu er...

Mehr erfahren

Market Decision Lab Beijing

Kooperation mit der Business School der Central University of Finance and Economics (CUFE) in Peking

Im Juni 2014 hat der GfK Verein (heute: Nürnberg Institut für Marktentscheidungen) mit der Business School der Central University of Finance and Economics (CUFE) eine Kooperationsvereinbaru...

Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

Dr. Matthias Unfried
Nuremberg Institute for Market Decisions