Login

Drei neue Mitglieder im Gesellschafterrat des Nürnberg Institut für Marktentscheidungen – Vereinfachung und Verschlankung der Gremien

04. Juli 2019

Nürnberg, 4. Juli 2019: Die Mitgliederversammlung des Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V. (NIM) - Gründer und Ankeraktionär der GfK SE - hat am Mittwoch, den 26. Juni 2019, einer Vereinfachung und Verschlankung der Gremien des Instituts zugestimmt. So wurde im Rahmen von Neu- bzw. Wiederwahlen der Gesellschafterrat von bisher sieben auf sechs Mitglieder verkleinert. Neu in das Gremium gewählt wurden Frau Xiaoqun Clever, Herr Dr. Manuel Cubero sowie Herr Dr. Martin Golücke. Auch im Präsidium des Nürnberg Institut für Marktentscheidungen reduzierte sich die Zahl der Mitglieder von fünf auf nunmehr vier Mitglieder.

Auf Vorschlag des Präsidiums wurden im Rahmen der 85. ordentlichen Mitgliederversammlung des Nürnberg Institut für Marktentscheidungen am 26. Juni 2019 mit Xiaoqun Clever, Dr. Manuel Cubero und Dr. Martin Golücke drei neue Mitglieder in den Gesellschafterrat gewählt: Xiaoqun Clever verfügt über 20 Jahre Erfahrung als Technologiemanagerin in verschiedenen Unternehmen; Dr. Manuel Cubero hatte bis Ende Juni 2019 die Positionen des Chief Commercial Officer von Vodaphone Deutschland und des Vorstandsvorsitzenden der Kabel Deutschland Holding AG inne; Dr. Martin Golücke war bis Ende 2018 Mitglied des Vorstands der Lidl Stiftung & Co. KG und ist Lehrbeauftragter für Handelsmanagement an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel.

Neuer Vorsitzender des Gesellschafterrats ist Dr. Manuel Cubero, der auf Claus-P. Rach folgt. Der bisherige Vorsitzende Rach stand aufgrund der Erreichung der Altersgrenze nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung – ebenso Prof. Dr. Hanns-Jürgen Weigel (stellvertretender Vorsitzender), Dr. Manfred Stach und Dr. Steffen Stremme. Dr. Ulrich Maly, Dr. Stephanie Mair-Huydts sowie Dr. Hubertine Underberg-Ruder wurden auf Vorschlag des Präsidiums in den Gesellschafterrat wiedergewählt.

„Unsere Aufgaben als verantwortungsbewusster Gesellschafter der GfK SE, insbesondere die aktuelle Transformation des Unternehmens, haben uns und den Gesellschafterrat sehr gefordert. Ich danke daher Claus-P. Rach, der uns über zehn Jahre als Vorsitzender des Gesellschafterrats unermüdlich unterstützt und mit seiner Arbeit viel bewegt hat.“, so Manfred Scheske, Präsident des Nürnberg Institut für Marktentscheidungen. „Natürlich gilt mein Dank ebenso Herrn Dr. Stach, Hern Dr. Stremme und Herrn Professor Weigel, die uns ebenfalls über zehn Jahre als Mitglieder des Gesellschafterrats mit Rat und großer Expertise zur Seite standen.“

Wahl der Mitglieder des Präsidiums

Auch das Präsidium des Nürnberg Institut für Marktentscheidungen wurde bei der Mitgliederversammlung im Zuge der Wahlen verkleinert. Auf Vorschlag des Präsidiums und des Gesellschafterrats wurde Ralf Klein-Bölting als Vizepräsident wiedergewählt. Damit besteht das Präsidium des Nürnberg Institut für Marktentscheidungen aus insgesamt vier Mitgliedern: Manfred Scheske (Präsident), Ralf Klein-Bölting (Vizepräsident), Dr. Andreas Neus (Vizepräsident und Geschäftsführer) und Prof. Dr. Raimund Wildner (Vizepräsident). Mit Frau Prof. Dr. Nicole Koschate-Fischer wird nach dem Ende ihrer Amtszeit im Präsidium der wissenschaftliche Austausch weiter vertieft.

„Im Namen des gesamten Präsidiums bedanke ich mich bei Professorin Nicole Koschate-Fischer für ihre langjährige Unterstützung und wir freuen uns, dass wir den fachlichen Austausch zu Forschungsthemen rund um das Thema Marktentscheidungen mit ihr weiter fortsetzen können.“, sagt Manfred Scheske. Auch wird Frau Prof. Dr. Koschate-Fischer weiterhin den GfK-Lehrstuhl an der Friedrich-Alexander-Universität leiten und als Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Journals NIM Marketing Intelligence Review tätig sein.

Hinweis: Weiterführende biografische Informationen zu den Mitgliedern des Gesellschafterrats sowie des Präsidiums stehen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Über das Nürnberg Institut für Marktentscheidungen (NIM)

Das Nürnberg Institut für Marktentscheidungen (vormals GfK Verein) ist eine Non-Profit-Organisation zur Erforschung von Verbraucher- und Marktentscheidungen. An der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis untersucht es, wie sich Konsumenten- und Unternehmensentscheidungen in Märkten verändern. Ziel ist es, sowohl die Entscheidungen von Verbrauchern als auch die Entscheidungen von Marketingverantwortlichen besser zu verstehen und durch dieses Wissen auch dazu beizutragen, die Qualität von Marktentscheidungen zu steigern.
Das Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V. ist Gründer und Ankeraktionär der GfK SE.

 

V.i.S.d.P.
Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V.
Gründer und Ankeraktionär der GfK SE
Communication & Events
Sandra Lades
Nordwestring 101
90419 Nürnberg
Tel. +49 (0) 911 95151 989
sandra.lades@nim.org