Login

Dr. Vladimir Manewitsch

Senior Researcher

Die Schwerpunkte der Arbeit von Vladimir Manewitsch liegen in der empirischen Konsumforschung. Aktuell fokussiert sich seine Forschung auf experimetielle, verhaltens- oder kausalanalytische Untersuchungen zum Thema "nachhaltiger Konsum".

Kontakt:

vladimir.manewitsch <at> nim.org

Aktuelle Forschung und Forschungsinteressen:

  • Nachhaltiger Konsum
  • Eco-Labeling

Frühere Projekte:

​Stationen:

  • Nürnberg Institut für Marktentscheidungen e.V., Data Science and Behavioral Science Research
  • GfK Verein, Grundlagenforschung (Schwerpunkt: Statistische Methoden)
  • Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Erlangen Nürnberg mit den Schwerpunkten: multivariate Statistik, Analysemethoden bei fehlenden Werten, Kausale Inferenz
  • GfK SE, Data Science
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Kiel.

Publikationen:

  • Stoltenberg, B., Unfried, M., & Manewitsch, V. (2022). Better Product Labels for Better Consumer Choices. NIM Marketing Intelligence Review, 14(1), 49-53.
  • Buder, F., Dieckmann, A., Manewitsch, V., Dietrich, H., Wiertz, C., Banerjee, A., & Ghosh, A. (2020). Adoption rates for contact tracing app configurations in Germany. Nuremberg Institute for Market Decisions.
  • Lipovetsky, S., & Manewitsch, V. (2020). Analytical Closed-Form Solution for General Factor with Many Variables. Journal of Modern Applied Statistical Methods, 18(1), 2.
  • Kaiser, C.; Schallner, R.; Manewitsch, V. (2019). Revealing Consumer-Brand-Interactions from Social Media Pictures – A Case Study from the Fast-Moving Consumer Goods Industry, Proceedings of the 21st General Online Research Conference, Cologne.