Login

Vortrag 3

Helmut Hübsch, Key Account Manager Food, Consumer Panels, Consumer Experiences, GfK SE

BIO FÜR KÖRPER UND GEIST

Seit 2004 ist der Bio-Anteil an den Ausgaben für Lebensmittel und Getränke von 2,0 Prozent auf 3,9 Prozent gestiegen. Damit haben sich die Ausgaben zwar verdoppelt, aber „bio“ bleibt ein kleines Segment. Inwieweit ist Gesundheit ein Kaufmotiv für Bio-Produkte? Dieser Frage ging die GfK SE in einer Studie nach, die Helmut Hübsch, Key Account Manager Food, GfK Consumer Panels, vorstellte.

Befragt wurden 2.000 repräsentativ ausgewählte Verbraucher. Nur ein Viertel stimmte der Aussage „Bio-Produkte sind gesünder“ zu, fasste Hübsch zusammen. Aber die Bio-Käufer sind gesundheitsbewusster: Doppelt so viel Obst und Gemüse, nur halb so viel Fleisch und Wurst enthält ein Bio-Einkaufskorb im Gegensatz zum konventionellen. Trotz dieser höheren Gesundheitsorientierung sei „bio“ für viele Menschen mit altruistischen Zielen verknüpft. Helmut Hübsch schlug vor, den direkten persönlichen Nutzen stärker zu betonen – im Sinne von: „Bio = gesunder Genuss für Körper und Geist.“

Kontakt Helmut Hübsch

helmut.huebsch@gfk.com