Login

Vortrag 5

Thomas Hahn | Chief Expert Software | Siemens AG

INDUSTRIE 4.0 UND DIE PRODUKTION DER ZUKUNFT
Wie die Digitalisierung Geschäftsmodelle, Wertschöpfungsketten und Produkte verändert
– und Neues entstehen lässt

Unsere Welt wird zunehmend vernetzt: Sensoren in Gasturbinen, Zügen oder Fertigungsanlagen erfassen Daten, überwachen den Betrieb, automatisieren Funktionen und optimieren Prozesse. Erweiterte Algorithmen, leistungsfähigere Computer, verbesserte Konnektivität und Cloud-Lösungen fördern die Entstehung neuer digitaler Services und digital verbesserter Produkte. Die Vielfalt dieser Möglichkeiten und die daraus entstehenden Geschäftschancen können Unternehmen nutzen. Dazu reicht technisches Know-how allerdings nicht aus, gefragt sind geeignete Prozesse, eine Unternehmenskultur und neue Geschäftsmodelle. Gefragt ist auch eine verstärkte interdisziplinäre Zusammenarbeit. Mehr denn je bedarf es einer Kultur des Experimentierens, um auch abseits der bekannten Wege Neues zu entdecken. Plattform Industrie 4.0 ist eine erfolgreiche Vorgehensweise – auch im internationalen Vergleich. Thomas Hahn, Chief Expert bei Siemens Corporate Technology erklärt in seinem Vortrag, welche grundlegenden Veränderungen in den verschiedensten Bereichen notwendig sind, um das Potenzial der Digitalisierung auszuschöpfen.