Login

Was die Stimme verrät: Emotionen und der soziale Austausch von Erfahrungen

Motivation

Das Internet ist voll von Bewertungen und Empfehlungen, aber auch von Tiraden über fast alles. In der Tat zögern wir zunehmend, ein Restaurant zu buchen oder einen Artikel online zu bestellen, der nicht gründlich bewertet wurde. Aber was veranlasst die Menschen überhaupt dazu, ihre Erfahrungen mit Produkten und Dienstleistungen zu teilen?

Studien haben gezeigt, dass emotionale Erregung ein wichtiger Faktor für das soziale Teilen und die Verbreitung von Online-Inhalten ist. Der psychologischen Forschung zufolge gehen Emotionen mit einem Zustand erhöhter physiologischer Erregung oder Aktivierung einher, der durch das Erleben persönlich relevanter Ereignisse entsteht. Erregung verstärkt tendenziell die soziale Übertragung und lässt sich zuverlässig an der Stimme erkennen.

In diesem Projekt untersuchen wir, ob Emotionen das soziale Teilen von Erfahrungen auslösen und inwieweit emotionale Produktbewertungen die Überzeugungskraft von gesprochenen Bewertungen beeinflussen.

Methode

Zu diesem Zweck untersuchen wie inwiefern soziales Teilen von Erfahrungen intrinsisch und extrinsische motiviert ausgelöst wird und ob dieser Zusammenhang durch emotionale Reaktionen mediiert wird. Außerdem untersuchen wir, wie die Überzeugungskraft von gesprochenen Rezensionen mit den Emotionen des Senders variiert.

Relevanz

Dieses Projekt liefert Unternehmensentscheidern, wie z.B. Marketingmanagern, Erkenntnisse darüber, mit welchen Emotionen Marken oder Produkte idealerweise verknüpft werden sollten, um positive Mundpropaganda auszulösen. So kann dieses Projekt im Umkehrschluss auch dazu beitragen, Schaden von Marken oder Produkten fernzuhalten, indem schädliche Emotionen verhindert werden. Zuletzt können die Ergebnisse dieses Projekts ein besseres Verständnis vermitteln, wie Software zur automatischen Emotionsanalyse effektiv einsetzt werden kann.

Partner

Prof. Dr. Jella Pfeiffer, Universität Gießen

Prof. Dr. Klaus Scherer, Universität Genf

Publikationen

Dieckmann, A., & Unfried, M. (2020). Thrilled or Upset: What Drives People to Share and Review Product Experiences?, NIM Marketing Intelligence Review, 12(2), 56-61.

Verwandte Projekte

Evaluation von Methoden zur Echtzeitmessung von Emotionen

Verwandte Publikationen

Eyben, F., Unfried, M., Hagerer, G., & Schuller, B. (2017). Automatic multi-lingual arousal detection from voice applied to real product testing applications. Proceedings of the 42nd IEEE International Conference on Acoustics, Speech, and Signal Processing, ICASSP, New Orleans, LA, USA.